PANO_20141011_135215

Sushi in Aussicht, BBQ und Hawaii Football

Auch diese Woche war auf der Arbeit wieder etwas mehr zu tun, so dass ich diverse Abende erst gegen 10pm zu Hause war.

IMG_20141007_085120Ich habe es aber endlich mal geschafft einen Blick auf den Pool und das Fitnessstudio zu werfen, dass zu meiner Wohnsiedlung gehört. Der Pool war leider grade im Umbau, und das Gym entsprach nicht so ganz meinen Vorstellungen, aber der IMG_20141007_085123Gemeinschaftsraum sieht echt klasse aus. Dazu gibt es noch eine Küche und CableTV.

Auf der Arbeit waren diese Woche mehr oder weniger alle Mitarbeiter für eine gemeinsame Aufgabe aufgeteilt worden, da am heutigen Montag eine Deadline dazu war. Die Profs versprachen uns dafür ein riesen Sushi  Menü, wenn wir es schaffen. Am Freitag Nachmittag hatten wir es dann auch tatsächlich geschafft, so dass es heute Sushi gibt :) Es gab aber auch schon am Freitag eine kleine Entlohnung.

Die Computer Science Graduates haben eine ganztägigeIMG_20141010_163716 Veranstaltung organisiert, um ihre Projekte vorzustellen und dazu diverse Sponsoren eingeladen. Das bedeutete für uns den gesamten Tag frei Essen und am Nachmittag/Abend ein nettes Grillen am Goleta Beach. Da ich meinen Football dabei hatte, konnte ich unser gesamtes Lab Team dazu Motivieren eine Runde Hawaii Football am Strand zu spielen.

IMG_20141010_210228Auf dem Heimweg bin ich noch kurz beim Treehouse (WG von Lindsey und Co) vorbei und wurde zu einer Runde Beerpong überredet.

Es wurde allerdings 3vs3 gespielt, so dass sich die Anzahl der Becher ein wenig relativierte.

 

IMG_20141011_133805Am Samstag morgen hieß es dann früh aufstehen (6.30) um zu den Channel Islands zu fahren. Alex aus dem Treehouse hatte mich gefragt, ob ich mit auf eine Tour dorthin kommen möchte. Ein One-Way Ticket dorthin kostet normalerweise schon 60$. Da wir als Volunteers dahin gefahren sind, mussten wir nichts zahlen. Wir haben dort, auf Anacapa Island, diverse Quadratmeter von der Ice Plant befreit. Die Arbeit hat merkwürdigerweise aber echt Spaß IMG_20141011_145048gemacht und die Aussicht hat sich wirklich gelohnt. Im Endeffekt wurde auch nur 2 Stunden gearbeitet, Die restliche Zeit wurde gelunched und am Ende noch in der Bucht geschwommen.

Nachmittags gegen 16.30 kamen wir wieder am Festland an und haben uns dann noch was leckers in BJ’s Restaurant  in Oxnard gegönnt. Das Dessert war echt der Hammer. Nannte sich Bazooka und war ein Pizza-großer halb gebackener Cookie, auf dem sich ein Eiscreme Haufen türmte.

Gestern, am Sonntag, war ich dann das erste mal Surfen. Da war ich leider nicht sonderlich erfolgreich. Vermutlich auch, weil das Brett für mich etwas klein war, was den Anfang dann noch etwas erschwerte. Ich habe es aber trotzdem geschafft jemanden dabei von seinem Brett zu tacklen – unabsichtlich natürlich. Der Typ war leider nicht sehr erfreut und ist pissig vom Strand weggehumpelt …

Abends habe ich dann noch beim Basketballspiel von Cody und Ben vorbeigeschaut.

2 thoughts on “Sushi in Aussicht, BBQ und Hawaii Football”

Kommentare sind geschlossen.